Pfad des Silbervlies
Willkommen!

Wir sind das 'Pfad des Silbervlies' Forum. Schön, dass du hierher gefunden hast!
Falls du herum stöbern willst, haben wir einen Gästeaccount mit dem Namen Streuner, das Passwort ist ichbingast.

Empfehlenswert sind vor allem unser RPG Bereich und der Spielebau, in dem es nie langweilig wird. Wir hoffen, du findest Gefallen an unserer kleinen, witzigen Community und willst dich vielleicht sogar registrieren? The more the merrier!

LG ♥️
Die Leitung

Pfad des Silbervlies

AdlerClan, BaumClan und NebelClan - Schon seit Urzeiten existieren diese Clans. Doch ihre Gesetze gehen verloren und nichts ist, wie es einmal war. Sei ein Teil dieser Geschichte, der Geschichte unseres Forums.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa Okt 04 2014, 18:29
Neueste Themen
» Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)
Fr Jan 12 2018, 23:13 von Wolfskralle

» Hallo?
Sa Okt 21 2017, 23:37 von Streuner

» Life Updates~
Sa Sep 02 2017, 16:10 von Federpfote

» Top or Flop!
Sa Sep 02 2017, 15:51 von Federpfote

» Warrior Cats Celebration
Sa Mai 13 2017, 18:59 von Gast

» Die Wächter der Sterne - Kriegerleben
Sa Apr 15 2017, 23:07 von Streuner

» Shukua Machweo
Mi Apr 05 2017, 18:43 von Gast

» Warrior Cats - NordClans
Mo Apr 03 2017, 20:41 von Eislicht

» Thread für Mädels!
Mo Dez 05 2016, 17:47 von Snow

Unsere Partner


Die Kämpfe
Die auserwählten Katzen
Katzen der Nacht
Tor zur Hölle
Die großen Clans
Rosenclan
Warrior Cats

MondClan

Teilen | 
 

 Dunstseele - Krieger des NebelClans.

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Di Mai 20 2014, 21:25

Mew.

Ich mach dann auch mal mit. xD




Username: Zornklinge
Charaktername: Dunstseele
Clan: NebelClan
Rang: Krieger
Alter: 35 Monde
Geschlecht: Kater ♂
Aussehen: Dunstseele eilt den für seinem Alter entsprechenden Normen etwas hinterher, was sich an seinem mangelnden Körpergewicht und der geringen Körpergröße zeigt. Dennoch wirkt er nicht schwach, was sich besonders auffällig an den breiten und muskulösen Schultern zeigt, die nur etwas ausgeprägter als bei einem durchschnittlichen Kater in seinen Reihen sind. Wenden wir uns nun seinem Kopf zu, der sich auf den ersten Blick leicht kantig und etwas zu groß für den Rest seiner Statur erscheinen lässt. Jedoch, wenn man genauer hinschaut, kann man die eigentliche, rundliche Form mit dem markanten Gesicht erkennen. Auf ihm thronen zwei schlanke, in breiten Ansätzen angewachsene Ohren, die in einem sanften Schwung nach außen verlaufen und sich zur Spitze hin deutlich verjüngen. Jedoch kann man nicht wirklich das abgerundete Ende erkennen, da feine, dünne "Pinsel" es zieren und nebenbei ein wichtiges Erkennungsmerkmal bilden. Das Innenfell der Ohren ist sehr dicht gelagert und weich, sodass es das empfindliche Hörorgan weitestgehend vor Kälte und windigem Zug schützt. Wenn man seine mandelförmigen Augen betrachtet, springt einem der intensive, leuchtende Bernsteinton bald sofort ins Blickfeld, der von winzigen, glutfarbenen Splittern durchzogen wird, die sich besonders an der Pupille sammeln. Somit erscheint die Augenfarbe etwas dunkler zu variieren. Durch ihre seitlich am Kopf liegende Proportion besitzt Dunstseele ein gutes räumliches Seevermögen, zumindest mit dem rechten Auge. Denn das linke ist in eine trübe, milchige Farbe getaucht, da es ihm einst bei einem Unfall ausgekratzt wurde. Die Pupille ist nur noch als verschwommener, hellgrauer Fleck auszumachen, weswegen es oft so aussieht, als würde ein Schleier das Auge verhüllen. Schuld daran ist eine Klaue, die einst durch sein hübsches Gesicht gefahren ist, jedoch ist nur noch eine senkrecht verlaufende Narbe, die sich von der Stirn bis zum Kinn schlängelt, das Zeichen der vergangenen Verletzung. Auch das ist ein wichtiges Merkmal seines Erscheinungsbildes, was allgemein ziemlich muskulös ist und eine kräftige Statur aufweist. Den oben schon genannten Schultern entspringen kurze, stämmige Beine, die so einiges an Strapazen aushalten, was besonders im schwierigen Gelände von Nutzen sein kann. Kleine Pfoten bilden den Schluss, in denen sich sehr harte, gebogene Krallen verstecken, die in ein schönes Beige getaucht sind, nur bei einem bestimmten Lichteinfall erscheinen sie sogar fast weiß. Betrachtet man die Unterseiten der Tatzen, kann man einen dunkelgrauen Ballenteller finden, dessen zähes Profil sich im Laufe der Zeit entwickelt hat. An den Hinterbeinen kann man besonders ausgeprägte Muskelgruppen treffen.
   Auch der Schweif birgt etwas Sonderbares: Er ist wesentlich kürzer, als es den Anschein hat, denn erst das lange, buschige Fell lässt ihn deutlich länger wirken. Die Rute überzieht ein Scheckenmuster, das aus vereinzelt sehr großen, rotbraun-orangenen Flecken besteht. Diese bestehen aus Haaren, welche an den Spitzen Sonnenuntergangsfarben angehaucht schimmernd wirken.
   Betrachten wir nun das Fell etwas genauer. Die Grundfarbe lässt sich nicht leicht definieren, da sehr unterschiedliche Musterfarben den Körper überziehen. Sonst kann man denken, dass die "erste Ebene" wohl ein mittlerer Braunton sein wird, wobei man sich nie sicher sein wird. Markante, schwarze Zeichnungen finden sich an Ohren, Augen, Pfotengelenken und Schweifspitze, die besonders zwischen den restlichen hellen Farben herausstechen. Das Tigermuster, welches sich an den Beinen des Katers befindet, wird in einem eher dunkleren Borkenbraun gehalten, welches sich noch an Ohrenspitzen, Stirn und den Pfoten, die durch den schwarzen Querstrich abgegrenzt werden, behauptet. Lediglich die Schnauze und das wollige Brustfell sind neben dem rotbraunen Fleckenmuster am Schweif cremefarben getönt.
 
Charakter: Gemütlich, neugierig und aufmerksam, das sind einige der seelischen Züge Dunstseeles. In der Tat kann der junge Kater so einiges an kniffligen Situationen aushalten, ohne sich dabei aus der Ruhe bringen zu lassen. Bei ihm kann man in ungefähr einschätzen, wie er in einer bestimmten Lage reagieren wird. Ein deutliches Kennzeichen ist seine unerschöpfliche Geduld, die manchmal schon sehr nützlich sein kann, vor allem, wenn er es mit aufsässigen Katzen aufnehmen oder lange Ausflüge machen muss. Es ist schwer, ihn wütend zu machen, ein Ausbruch ist ein wahres Phänomen, wer das erleben will, muss ihm wörtlich das Fell gegen den Strich bürsten. Sonst könnte man schon sagen, dass der Krieger ein gesundes und starkes Gemüt hat, sowohl Sanftmut und auch Ehrlichkeit sind ihm sehr wichtig. Doch wie verhält er sich anderen gegenüber? Diese Frage lässt sich relativ leicht beantworten, da er vor jedem Leben, sei es ein Käfer oder sein Anführer, Respekt zeigt und somit auch keinen Befehl infrage stellt.
   Aber wie jede Katze hat er eine charakteristische Schwäche, die darin besteht, dass er strikt ans Gesetz der Krieger gebunden ist und er immer zu erwarten scheint, dass Aufgaben mit höchster Priorität erledigt werden. Auch hat er immer Angst, dass an ihn wegen seiner Blindheit in irgendeiner Weise als schwach und schutzlos dastehen lässt, was Dunstseele keineswegs ist.

Vergangenheit: wird noch überarbeitet!

Stärken: Was die Stärken anbelangt, kann der Krieger mit seinem sehr feinen Geruchssinn deutlich punkten. Somit kann er auch schwer wiegende Spuren verfolgen, woraus sich ein weiteres Talent fürs Fährtenlesen herauskristallisiert. Im Zusammenhang damit steht das Jagen, was er anscheinend so gut beherrscht wie das gewöhnliche Laufen.
   +Geruchssinn
   +Fährtenlesen
   +Jagen

Schwächen: Dunstseele sieht man nicht sofort an, dass er im wahrsten Sinne des Wortes nicht nah am Wasser gebaut ist. Er fürchtet es sogar ein wenig und meidet es weitestgehend, was bedeutet, dass der Kater von Natur aus nicht schwimmen kann. Das er ein verletztes Auge hat, fällt ihm ebenfalls zur Last fällt, da er nur auf der rechten Seite ein gutes Sehvermögen hat. Auch das Klettern ist nicht wirklich seins.
   -Schwimmen
   -Sehen auf der rechten Seite
   -Klettern

Familie
Mutter: gesucht, per PN
Vater: gesucht, per PN
Schwester: gesucht, per PN
Bruder: Wolkentänzer [♂ - Tannenfrost]

Gefährte: entwickelt sich im Play

Mentor (bei Schüler): -
Schüler (bei Krieger): -



Die Vergangenheit wird noch überarbeietet. :3


Zuletzt von Zornklinge am Di Mai 20 2014, 21:37 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Tannenfrost
Junges
avatar

Anmeldedatum : 11.12.13
Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 18
Ort : auf Wolke 7 *-*

BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Di Mai 20 2014, 21:29

Alter *-*

Ich würde so was nie hinkriegen xD

Wolkentänzer von mir könnte der Bruder sein! Wie findest du das?
Nach oben Nach unten
http://derblitzclan.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Di Mai 20 2014, 21:35

Gerne, von mir aus wäre das möglich, auch wenn sich die beiden nicht gerade ähnlich sehen. xD
Er wäre dann der jüngere Bruder von Dunstseele.

Greez, Zorn. ~
Nach oben Nach unten
Tannenfrost
Junges
avatar

Anmeldedatum : 11.12.13
Anzahl der Beiträge : 265
Alter : 18
Ort : auf Wolke 7 *-*

BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Di Mai 20 2014, 21:36

Ja, okay xD

Freut mich Bekanntschaft zu machen, Bruder (Von Wolkentänzer persönlich)
x3
Nach oben Nach unten
http://derblitzclan.forumotion.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Di Mai 20 2014, 21:38

Gut, es ist reineditiert und ich würde dann später noch die Vergangenheit dazutun. Im Moment bin ich zu müde und wir werden sehen, was morgen passiert. ^^

Good Night, Zorn. ~
Nach oben Nach unten
Snow
Heiler
avatar

Anmeldedatum : 04.06.13
Anzahl der Beiträge : 841
Alter : 16
Ort : Iwo - weit weg von der Schule

BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   Mi Mai 21 2014, 17:05

Ah. Männlich. Sehr schön.
Erklärung: Meistens korrigiere ich die Steckis.
Also, der Stecki ist einfach nur... Perfekt. Ich bin begeistert.
Angenommen und eingetragen.
Wiederholter Aufruf an alle: AdlerClan braucht Katzen!
EDIT
Du kannst auch jetzt posten. ;)

_________________
Küssen soll ja der beste Weg sein, einen Menschen zum schwiegen zu bringen. Ein Schlag in die FRESSE tuts aber auch.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

be careful who you trust. the devil was once an angel.

Paare, die ein gemeinsames Lied haben und nicht raffen, dass es darin um Trennungsschmerz geht.
Genau mein Humor.

Ava by me
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dunstseele - Krieger des NebelClans.   

Nach oben Nach unten
 
Dunstseele - Krieger des NebelClans.
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Krieger des Himmels
» Das Gesetz der Krieger
» Das Gesetz der Krieger
» Wüsten-Krieger
» Das Gesetz der Krieger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pfad des Silbervlies :: Das Rollenspiel :: Steckbriefe :: Abgabe-
Gehe zu: