Pfad des Silbervlies
Willkommen!

Wir sind das 'Pfad des Silbervlies' Forum. Schön, dass du hierher gefunden hast!
Falls du herum stöbern willst, haben wir einen Gästeaccount mit dem Namen Streuner, das Passwort ist ichbingast.

Empfehlenswert sind vor allem unser RPG Bereich und der Spielebau, in dem es nie langweilig wird. Wir hoffen, du findest Gefallen an unserer kleinen, witzigen Community und willst dich vielleicht sogar registrieren? The more the merrier!

LG ♥️
Die Leitung

Pfad des Silbervlies

AdlerClan, BaumClan und NebelClan - Schon seit Urzeiten existieren diese Clans. Doch ihre Gesetze gehen verloren und nichts ist, wie es einmal war. Sei ein Teil dieser Geschichte, der Geschichte unseres Forums.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am Sa Okt 04 2014, 18:29
Neueste Themen
» Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)
Fr Jan 12 2018, 23:13 von Wolfskralle

» Hallo?
Sa Okt 21 2017, 23:37 von Streuner

» Life Updates~
Sa Sep 02 2017, 16:10 von Federpfote

» Top or Flop!
Sa Sep 02 2017, 15:51 von Federpfote

» Warrior Cats Celebration
Sa Mai 13 2017, 18:59 von Gast

» Die Wächter der Sterne - Kriegerleben
Sa Apr 15 2017, 23:07 von Streuner

» Shukua Machweo
Mi Apr 05 2017, 18:43 von Gast

» Warrior Cats - NordClans
Mo Apr 03 2017, 20:41 von Eislicht

» Thread für Mädels!
Mo Dez 05 2016, 17:47 von Snow

Unsere Partner


Die Kämpfe
Die auserwählten Katzen
Katzen der Nacht
Tor zur Hölle
Die großen Clans
Rosenclan
Warrior Cats

MondClan

Teilen | 
 

 Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)

Nach unten 
AutorNachricht
Inari
Admin
avatar

Anmeldedatum : 21.08.13
Anzahl der Beiträge : 451
Alter : 17
Ort : Hangover

BeitragThema: Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)    Di Jan 02 2018, 21:00

Hallo, (o・・o)/
ich bin gerade emotional... I guess? Jedenfalls hab ich gerade ein bisschen an die alte Zeiten gedacht, weil ich mich mit einer Freundin unterhalten hab (oder unterhalte. WhatsApp Konversation geht halt noch weiter), der es gerade leider nicht so gut geht. Und dann hab ich an Freunde gedacht. Und dann hab ich an das hier gedacht. Ja, und dann hat mir mein Herz ein bisschen weh getan, weil ich euch alle ein bisschen vermisse.

Cheesy, I know.

Jedenfalls hoffe ich, ihr seid so best wie möglich ins Jahr 2018 gerutscht. Schon krass oder? Wir haben 2018! Wie lange gibt es das Forum jetzt schon? +4 Jahre? Kann man das irgendwo nachschauen? Ich würd' ja im Admin Bereich nachschauen, aber nh?

Dieser Thread soll eine Möglichkeit sein über sein Jahr 2017 nachzudenken und uns eventuell ein paar seiner Gedanken mitzuteilen. Oh, und natürlich Pläne für 2018 mitzuteilen.

2018. 2018. 2018. 2018. 2018!! AH, ich kann es immer noch nicht fassen. Ich werde dieses Jahr volljährig. (okay, zugegebener Maßen dauert das noch ne ganz schöne Weile.) Wobei mir gerade aufgefallen ist, das ich glaube ich keinem von euch letztes Jahr zum Geburtstag gratuliert habe. Ich bin trash, I'm sorry. Ich bin echt schlecht mit Geburtstagen.

Habs mir aber gleich im Kalender eingetragen. Also, dieses Jahr werde ich dran denken.

Mir ist dabei aufgefallen, dass Wolf ihren gar nicht hier eingetragen hat. Tja, Wolf, keine Entschuldigung für dich. Haha, jk. Ich hab sicherlich mal gefragt. Hoffentlich. Wenn nicht bin ich doppelt trash und du darfst mich hassen.

Okay.  
2017.

Ein ziemliches interessantes Jahr um ehrlich zu sein. Viele Veränderungen, aber im positiven Sinne. YAY!

Also, zum einen natürlich meine größte Realisierung: Fck this shit. I'm out.
Jaaa mein Verlassen des Gymnasiums. Schöne Zeit, schöne Zeit. Angefangen halt als mit dem Praktikum im... Januar letzten Jahres. Da hab ich bemerkt wie glücklich ich damit bin, nicht zur Schule zu gehen. Oder zu dieser Schule zu gehen, still trying to figure that one out. (Hätte schon gern Abi und studiert, aber hätte, hätte, Fahrradkette.)

Das hat für nen großen Aufschwung in so ziemlich allem gesorgt. Sogar mein Opa, der sonst so ziemlich nichts checkt (bless this man, I love him.) ist aufgefallen, wie viel besser es mir geht.

Unser Vermieter kümmert sich endlich um unsere Wohnung! Hab ich mal erzählt das wir rund n Jahr kein warmes Wasser hatten bzw. immer noch haben? Also ich meine ne Zeit lang hatten wir nur keins in der Duschwanne, aber mittlerweile hat es unser Vermieter geschafft unseren Wasserhahn zu zerstören (man ist das Ding rostig, ew.) und dafür gesorgt, das wir nen Monat nirgends warmes Wasser hatten. (Keine Sorge, ich bade noch, wir müssen halt nur für jeden shit Wasser kocken.)

ABER

Das wird diesen Monat gefixt.

Btw, ist es nicht nur die Schuld unseres Vermieters. Meine Mom hat ihn wohl n Jahr lang nicht erreicht. (Calling bullshit on that one, but whatever.)

Oh. Ja. Hab dieses Jahr heraus gefunden, dass meine Mutter wieder angefangen hat zu rauchen, nicht schön. Wünsche ich keinem. aber sie ist ne Erwachsene Frau, also hab ich ihr (laut ihr und gesellschaftlicher Standards) eh nichts zu sagen. Bin aber um einiges weniger sauer als Sommer letzten Jahres. Yay. I guess.

Was noch, was noch.

Uhhh, meine Mom hat sich zum Jahresende endlich dazu hinbiegen lassen Netflix zu abonnieren. Riverdale ist SO GUT! Bin bei Folge 5 von 13 Reasons Why und Folge 3 bei Stranger Things und bis jetzt verstehe ich den Hype ehrlich gesagt nicht, aber vielleicht kommt das noch. Jedenfalls gibt es ne Menge Kinderserien auf Netflix. Ich bin glücklich. Oh und Filme die ich schon immer mal sehen wollte.

Freunde. Ich hab 2 neue Freunde in 2017 gemacht, eine davon würde ich sogar meine beste Freundin schimpfen, aber das ist so ne Sache. Ich hatte die letzten 2 Jahre die gleiche beste Freundin und wir sind immer noch dicke. Und wir müssen nicht immer 24/7 reden um zu wissen, das wir uns lieb haben. Komische Situation. Auf der anderen Seite hat sich mich vor einer anderen Person geoutet, was echt nicht cool war.

Ach ja.

Btw.

I'm gay.

WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS.
NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIN.

Doch.

Äh, wie erkläre ich das? Ich meine ich wusste schon immer das nicht straight bin. (Dafür hab ich viel zu vielen Frauen aufn Arsch geguckt lol), aber ich dachte halt ich wäre bi/pan oder sowas. Turns out. Jeder Gedanke eine echte Beziehung mit nem Mann zu führen? 100% uncomfortable, 100% panic. 0/10 wouldn't even do it once.

Ich meine ich liebe viele Männer immer noch so platonisch wie nur möglich, wirklich manche sind einfach große Babys. Ist süß, wenn man keine Beziehung mit ihnen führen muss.

Ich glaub das war eigentlich auch schon alles, was dieses Jahr bei mir so interessantes passiert ist.

Meine Interessen sind ehrlich gesagt ziemlich gleich geblieben. Okay, ich schaue weniger Anime. Und damit meine ich so gut wie gar keine Animes. Uppsie.

Aber! Ich mag immer noch KPOP (nur so 20 und nicht mehr 4 Gruppen.), Twenty One Pilots, Camila Cabello und Fleurie. Ja. Gute Menschen. Halseys neues Album war ehrlich gesagt n bisschen trash, aber you do you, honey. Ja und nach den ganzen Vergewaltigungs Sachen mit Melanie Martinez, eeehhh. Kann ich mir ihre Musik zur Zeit nicht anhören. (Auch wenn keine Seite irgendwelche Beweise hat und viele Sachen für beide Sachen sprechen. Schwierige Situation. Eh.)

Ich hab ein KDrama letztes Jahr geschaut. Wow. Ich wollte eigentlich mehr schauen. :( Oh, und ich hab Tiny Times geschaut. Das sind so chinesische Drama Filme? Zugeben. Sie sind kinda trashy, aber ich hab sie trotzdem lieb.

Ich bin mir ziemlich sicher-

Oh ne.

Doch.

Ich hab The Perkts of being a Wallflower gelesen. Gutes Buch. Lest das.

Ach. Und ich hab mich in bisschen in zwei Buzzfeed, ich weiß, mir kommt auch ein wenig die Kotze hoch, Shows verliebt. The Try Guys und Buzzfeed Unsolved, ist beides echt gut. Ich liebe meine babies. :( (So sehr wie ein Fan, Jemanden lieben kann, weil ich kenne sie ja nicht. Also irgendwie nicht lieben, aber es klingt süß, also werde ich es weiter sagen. Ich hab mich nicht in ein verrücktes Fangirl verwandelt. Bis jetzt. ;) Jk. Jk.)

Ich bin ganze 0cm dieses Jahr gewachsen. Ich trage immer noch die Schuhgröße 35. Ich bin 157cm groß. Der Typ von Snipes vor zwei Jahren hatte Recht, als er meinte ich würde nicht mehr wachsen. Well. Wenigstens hat er mir keine Hoffnungen gemacht.

Auf der positiven Seite passe ich immer noch in meine Sachen, die ich in der 6.ten Klasse gekauft habe. Yay.

Oh ja ich war dieses Jahr ein mal in der Heimat und ein mal in Tschechien. YAY! Das hat tatsächlich Spaß gemacht.

Ich hab in Tschechien eine riesige Kuscheltier Schildkröte gekauft und meine Mom hätte mich fast umgebracht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gestatten? Puipui "PiuPi" (mein Nachname.) Ja. Das Bild ist falsch rum. Dreht euren Bildschirm, ich fixe das später. Nur um das klar zus tellen. Mein Nachname ist nicht PiuPiu. das Tier hat nur noch den Namen hinten dran gehangen,

Japs.

Ohh und wir haben jeden Abend philippinisches gegessen, weil unser nen philippinischen Koch (und wirklich süßes philippinisches Personal) hatte.


Ich glaube, das war's tatsächlich. Mehr hat mein egoistisches, selbstverliebtes Ich nicht mitzuteilen.

Ja. Ich hab ehrlich gesagt keine Pläne für 2018 außer gut in der Schule zu sein. Boring. Vielleicht fällt mir noch was ein.

Aber ich bin langsam echt müde. Also. Bye Bye.

Erzählt mir von eurem Jahr!

Ps:
Ich hab es nicht mehr geschafft, auf deinen Post einzugehen, Blüte. Das ist morgen früh, das erste, was ich mache.  ♥️

Ich hab euch lieb.
Nach oben Nach unten
Blütenglanz
Admin
avatar

Anmeldedatum : 13.03.13
Anzahl der Beiträge : 558
Alter : 18

BeitragThema: Re: Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)    Fr Jan 05 2018, 16:03

Awww, miss u too <3

Ja, 4 Jahre hängen wir jetzt alle hier schon rum. Mit Up´s & Down´s. Aber es war immer eine sehr schöne Zeit... Seit dem 13.03.2013! Also sogar fast 5 Jahre <3

Ich finde die Idee von dir echt mega schön. Jeder kann da nochmal so über sein Jahr nachdenken, schafft man sonst echt viel zu wenig...

OMG ich werde dieses Jahr auch volljährig. Finally! in 3 Monaten und einem Tag, yeayyy!
Ich bin auch ganz schrecklich in Geburtstage merken, so sorry .

Mein 2017:

Bei mir hat sich auch ziemlich viel verändert, muss ich sagen.

Ok dann legen wir mal los!
Wusstet ihr das am 1. Januar hier Schnee lag, wow, es existiert wirklich noch...
Oh im Januar musste ich noch meine Facharbeit schreiben, für die ich sooo lange gebraucht habe. Also was lernen wir daraus? Wissenschaftliche Arbeiten sind kacke ....

Im Februar war ich in Winterberg Skifahren, sehr süßes SKigebiet :D
Und es wurde immer noch an der Arbeit weiter geschrieben... Dafür war ich sogar in der Grundschaler, waren Die süßßß <3
Das schönste im Februar war aber, das ich endlich meine Freundinnen wiedergeehen habe, nach 2 Jahren, das war echt schön.
Außerdem hab ich mich für die Fahrschule angemeldet ;)

Im März hab ich dann meinen Stundenplan für die 12- Klasse gekriegt und erfahren das ich meine Hass-Lehrerin noch ein Jahr ertragen muss...
Uh und am 14. März war ich das 1. Mal mit meinem Crush alleine Sushi-Essen <3
Dann ging es in Skiurlaub nach Ischgl, sehr großes Skigebiet und wunderschön<3
Ich hab aber leider mein Handy verloren... Die LEhre: nie wieder ein weißes Handy-....

Im April bin ich 17 geworden, was aber für mich überhaupt keinen unterschied gemacht hat, wr voll unnötig... :D

Am 1.Mai hab ich das erste Mal mit gefühlt unser ganzen Schule gefeiert, das war echt witzig;D
Außerdem hatte meine Cousine Konfirmation, top! (Da hab ich voll das schöne Kleid für gekauft, love it <3)
Außerdem hab ich mich mit meiner jetzigen sehr guten Freundin, das erstmal wirklich richtig getroffen und wir haben uns echt mega gut angefreundet. Sie ist mittlerweile echt ein wichtige PErson in meinem Leben <3
Das beste war aber, das ich mit meinem Seminarfach nach Stockholm geflogen bin. Diese Stadt ist einfach so krass wunderschön. Es gibt kein anderes Wort dafür.

Danach ging es in Sommerurlaub in die Toscana, was auch beim 2. Mal noch wunderschön ist. Vor allem Florenz und Pisa sind einfach beeindruckend. in der Zeit hab ich viel mit meinem Crush geschrieben und ich hatte wirklich das Gefühl das wird was....
Außerdem hab ich wieder mit Tanzen angefangen, was mir echt gefehlt habe.

Die 12. Klasse macht mich echt fertig. Das ist einfach nur purer Stress, aber was soll man dagegen machen...
6 Stunden Arbeiten zu schrieben, finde ich persönlich mega entspannt, also echt viel besser als nur 2 Stunde oder so...

Uhh was mein 2017 auch verbessert hat: Ich hab echt ein super Kumpel gefunden, mit dem ich über fast alles reden kann. Das war echt ein sehr positiver Aspekt für mich 2017.

2017 hat mir einiges schwierige Erfahrungen abverlangt. Ich hab mich dazu entschieden Astronomie zu studieren und nach der Schule erstmal ins Ausland zu gehen, am liebsten nach Neuseeland.
Mir ist klar geworden, das Reisen für mich einer der wichtigsten Grundlagen für mein Leben ist. Ich brauch das einfach, um aus dem Alltag herauszukommen und einfach ganz neues Sachen zu sehen.
Außerdem hab ich mich selber in 217 auch einfach verändert. Ich hab das Gefühl das ich mehr mit meinem Leben anfangen kann und ich besser mit bestimmten Situationen klar komme.
Ich hab wirklich ganz neues Seiten an mir entdeckt, zum Beispiel hab ich echt Spaß daran bekommen zu fotografieren, vor allem Personen und Natur...



@Kristi (ich glaube an Inari werde ich mich nie gewöhnen ;) )
Es freut mich das es dir besser geht. Du musst das machen, was für dich das richtige ist. Und wenn es für dich bedeutet das Gymnasium zu verlassen, dann ist das halt so. Außerdem sind praktische Erfahrungen heutzutage fast mehr gefragt als ein Abi-Schnitt.
Du machst das beste draus!

Wir haben auch endlich Netflix, finally. Endlich die Serien legal schauen (upsi;))
Riverdale hab ich auch durch und Stranger Things find ich persönlich echt eine super Serie. 13 Reasons why ist auch gut, aber sehr krass... Welche Serie ich nur empfehlen kann ist Sense8, ich liebe diese Serie <3

Ich finds voll cool, wie offen du damit umgehst, dass du gay bist. ich meine das kann echt nicht jeder. Ich kenne zwar nur ein paar die es auch sind, aber sie sind mit die tollsten Menschen die es gibt. Meiner Meinung nach , hat auch niemand das Recht irgendwas gegen diese Leute zu sagen, ich meine Haloo?! nicht jeder muss diesen fake-bitches auf instagram entsprechen. Sorry für die Ausdrucksweise, aber es gibt Leute an meiner Schule, die echt nicht fair gegenüber anderen sind.
Deswegen find ich es einfach schön, wie offen du damit umgehst <3

Dieses Kuscheltier ist ja einfach so super süß, omg *-*


Meine Pläne sind da doch noch etwas mehr:
1. Ich hab mir vorgenommen, mich jetzt erstmal auf die Schule zu konzentrieren
2. Ich muss mir endlich mal einen Job suchen
3. Ich gestehe meinem Crush was ich für ihn empfinde (Helft miiiirrr!)
4. Ich versuche mich weiterhin auch im Charakter zu verbessern, da es sachen gibt, mit denen ich an mir selber einfach nicht zufrieden bin

Das sollte an Vorsätzen wohl erstmal reichen, mal sehen was davon alles so wahr wird....

So das wars von mir...

Hab euch auch lieb <3



_________________
Avas von Tal, Regen und Winter!Un von Todespfote, aus einem anderen Forum!  Danke schatzüüüs!! <3 :*
   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
~von Todespfote
Nach oben Nach unten
http://waldclans-warriorcat.forumieren.com
Wolfskralle
Moderator
avatar

Anmeldedatum : 10.09.13
Anzahl der Beiträge : 897
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Re: Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)    Fr Jan 12 2018, 23:13

Woooah bei euch klingt alles so positiv :o
Ich glaub ich bin jetzt mal dran, um das zu ändern lol.


Och joa, womit hat mein Jahr gestartet.. Weiß ich nicht mehr weil mein Gedächtnis fürn Arsch ist. Ich weiß nur dass ich in der Zeit Freundschaften hatte die mir nicht gut getan haben und ich diese beendet hatte. Joa. Schule extrem anstrengend wie immer, macht mich immer weiter kaputt mit dem ganzen scheiß Stress vor allem in den 12er Jahrgängen (also dass wir keine 13 Jahre Schule haben).

Weiß nicht ob ich davon erzählt hatte mit meinen ganzen kack Problemen die so vor 1 Jahr in den Sommerferien angefangen haben. Mhm Joa Herz Probleme, Schlafprobleme und sowas. :') Voll spaßig.
Zumindest immer wenn ich sowas erwähne kommen alle an mit "Warst du damit schon beim Arzt?" oder "Du solltest damit mal zum Arzt gehen." NO SHIT SHERLOCK
Ich war bei... 6 Kardiologen? Joa hatte Langezeit EKG, normale EKGs, dann noch Schlaflabor (aber hauptsächlich wegen meiner Schlafprobleme), aber über mein Herz wurde nichts herausgefunden, außer, dass ich ein recht kleines Herz habe und mein Durchschnittspuls bei 100 liegt. Mit dieser Info haben mich auch alle Ärzte abgeschlossen und weggeschickt, auch wenn es einfach komplett nichts gebracht hat und es eher in dieser Zeit, seit ich es habe, noch schlimmer geworden ist.
Falls wen interessiert was so bei meinen 'Herzproblemen' abgeht:
 
Dazu habe ich ja seit so... 2-3 Jahren (?) manchmal so 'Anfälle' von so ner Art Depressionen. War mal extrem und eig jeden Tag, aber hab dagegen Tabletten bekommen und seitdem gehts halbwegs. Zumindest habe ich das halt noch ab und zu, dass es mir total scheiße geht und ich so n Zusammenbruch bekomme. Das doofe ist, dass mein Körper mittlerweile kein Stress mehr aushält und wenn zb Klausuren Phasen sind geht es mir unnormal scheiße und dann kommen diese 'Zusammenbrüche' nicht gerade selten vor und deshalb werde ich auch recht sicher nach der 11. gehen, weil das ABI würde mich töten (Vllt auch im wahrsten Sinne des Wortes.).

Joa, dann das mit dem Schlafen... Das ist auch so ne tolle Sache für sich. Es hat zeitgleich mit den Herzproblemen angefangen und ich habe es gemerkt, da ich jeden morgen total müde war/bin, als hätte ich gerade mal ein 5 Minuten Nickerchen gemacht. Nach so nem Jahr haben wir dann einen Schlaflabor Termin gehabt und da kam raus, dass ich mich sehr viel bewege im Schlaf und keine Tiefschlafphasen habe, heißt, ich habe Unerholsamen Schlaf, wodurch ich jeden morgen total KO bin und einfach nur schlafen will, auch in den Ferien. Das einzige Pflanzliche Medikament, welches mein Arzt mir vorschlägt hilft bei mir nicht, aber da es sonst nur noch nicht pflanzliche Schlaftabletten gibt, bekomme ich momentan nur dieses pflanzliche was eh nichts ändert. Ist nicht so toll, vor allem nicht für die Schule, wenn man fast immer geistig noch am schlafen ist.


Um auch mal was positives zu nennen: Ich habe einen der tollsten Menschen kennen gelernt in den Sommerferien, zwar kenne ich ihn nur übers Internet, aber ich habe mich noch nie so wohl bei einer Person gefühlt (ich weiß klingt extrem komisch weil ich ihn wahrscheinlich das erste mal im Mai erst treffen werde :'), aber trotzdem freue ich mich immer noch sehr, dass ich ihn habe. Joa mir fällt grad noch was ein: In der Zeit ist meine kleine Katze verschwunden, 1 Jahr nachdem meine andere Katze verschwunden ist. Nicht so toll.


Mehr fällt mir grad nicht ein.
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag.
•Wolf~
Nach oben Nach unten
http://diegrossenclans.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)    

Nach oben Nach unten
 
Hallo 2018! Und bye bye 2017 (Verspätet)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» BSG - Verspätete Abgabe ALG-Antrag keine Verwirkung Verspätete Abgabe des Antragsformulars für Arbeitslosengeld II führt nicht zur Verwirkung BUNDESSOZIALGERICHT Urteil vom 28.10.2009, B 14 AS 56/08 R
» Hallo liebe Gäste!
» Einfach mal "Hallo" sagen...
» Jobcenter ist bei verspäteter Zahlung von ALG II zum Schadenersatz verpflichet, wenn der Leistungsbezieher den Fortzahlungsantrag rechtzeitig gestellt hat. Landgericht Kiel Anerkenntnisurteil vom 08.12.2010, - 17 0 160/10-
» Hallo aus Wuppertal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pfad des Silbervlies :: Sonstiges :: Die Lichtung-
Gehe zu: